03.06.2021

„Jetzt: Ein-Stunden-Takt für den Bahnhof Dannenwalde“ - Bündnis 90/Die Grünen gratulieren zu 25 Jahre Wiedereröffnung

„Wir danken für Mut, Engagement und unbedingten Einsatz für eine umweltbewusste Verkehrspolitik“, mit diesen Worten gratulierte Ingrid Hüchtker, Sprecherin des Kreisverbandes Bündnis 90/Die Grünen, dem Verein Umweltbahnhof Dannenwalde, der am Tag der Umwelt, 5. Juni, 25 Jahre Wiedereröffnung des Bahnhofes feiert. Engagierte Bürgerinnen und Bürger hätten damals Großes geleistet. Denn einen bereits stillgelegten Bahnhof wieder zum Leben zu erwecken, sei damals für kaum möglich erachtet worden und habe sich doch als weitsichtig und zukunftsorientiert erwiesen.
Hüchtker unterstützt die aktuelle Forderung des Vereins nach einem stündlichen Halt des RE 5 in Dannenwalde: „Wir brauchen in unserer Region zukünftig bessere Möglichkeiten, Bahn zu fahren. Ein Zug, der nur alle zwei Stunden fährt, ist für Pendler:innen keine Option. Wer will schon zwei Stunden warten, wenn er oder sie einen Zug mal verpasst hat? Der stündliche Halt ist konsequent – im Sinne einer kundenfreundlichen und klimaschonenden Verkehrspolitik.“

 

Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen
URL:https://www.gruene-ohv.de/einzel/single/article/jetzt-ein-stunden-takt-fuer-den-bahnhof-dannenwalde-buendnis-90die-gruenen-gratulieren-zu-25-jahr/archive/2021/june/